Video « Green New Deal

Artikel getagged mit ‘Video’

Video: Gemeingüter als Antwort auf die Krise? Das Beispiel Landwirtschaft

7. Juli 2010, Comments (1)

Die Krise der Ökonomie, der Ökologie und der Gerechtigkeit verlangt einen Systemwechsel. Während die Regierung Zeit und Geld verschwendet, keimen an vielen Orten Ansätze für die Umorientierung zu einem ökologisch-sozialen Wirtschaften. Es ist kein Zufall, dass der Wirtschaftsnobelpreis 2009 Elinor Ostrom verliehen wurde, der Vordenkerin der Gemeingüter-Ökonomie.

Die Krisen schärfen das Bewusstsein für die Existenz und die Bedeutung von Gemeingütern: materielle, natürliche Ressourcen ebenso wie immaterielle, intellektuelle Ressourcen, die als Gemeinschaftsbesitz Grundlage unseres Wohlstandes sind.

Rund 60 Prozent der Erdoberfläche und damit ein Großteil aller natürlichen Gemeingüter werden von Land- und ForstwirtInnen genutzt und verwaltet. Klima, biologische Vielfalt, Boden-, Wasser- und Lebensmittelqualität, der Erhalt von Kulturlandschaft hängt von ihnen ab. Ernährungskrise und Klimawandel, Patentierung von Saatgut und DNA und Privatisierung wissenschaftlicher Erkenntnisse zeigen die zentrale Rolle von Land- und Forstwirtschaft beim Schutz von Gemeingütern.

(more…)

Conference Documentation: The Great Transformation – Greening the Economy

7. Juli 2010, Comments (0)

Conference Documentation „The Great Transformation – Greening The Economy“
May, 28-29th 2010
Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin

Audio and Video recordings of the conference are provided for downloading below. The links to audio files and video streams can be found in the conference agenda. A complete set of audio files can be downloaded here. Please be aware that the conference was bilingual, therefore some of the recordings are (partly) in German.
………

Friday, 28th May 2010

Welcome

  • Ralf Fücks, President, Heinrich-Böll-Stiftung (MP3)
  • Michael Ettlinger, Vice Presiden for Economic Policy, Center for American Progress (MP3)
  • Andre Wilkens, Director Centre for International Affairs, Stiftung Mercator (MP3)

Video
(more…)

Green New Deal Debatte Mainz: Qualitatives Wachstum – Zauberformel oder Scheinlösung?

2. Juli 2010, Comments (0)

Nach einem Vortrag von apl. Prof. Dr. Niko Paech diskutierten am 17. Juni 2010 in Mainz zum Thema Qualitatives Wachstum – Zauberformel oder Scheinlösung? Wieviel Wachstum erträgt die Erde?
apl. Prof. Dr. Niko Paech, Universität Oldenburg, Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik; Bernhard Braun, Bündnis 90/Die Grünen und Mehrdad Payandeh, DGB, Referatsleiter Wirtschafts- und Steuerpolitik/Wachstumsfragen

Zur Veranstaltungsankündigung

Vollständige Dokumentation der Konferenz "Great Transformation – Greening the Economy"

29. Juni 2010, Comments (0)

Dokumentation der Konferenz „Die große Transformation – Greening The Economy“
Freitag, 28. und Samstag, 29. Mai 2010
Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin

Die Video-Mittschnitte der Konferenz finden Sie unter den jeweiligen Abschnitten und hier. Die Audio-Mitschnitte der gesamten Konferenz können Sie hier downloaden und anhören. Einzelne MP3-Dateien finden Sie direkt hinter den jeweiligen Rednerinnen und Rednern.

Videozusammenfassung der Konferenz

………………

Freitag, 28. Mai 2010

Begrüßung

Please enable Javascript and Flash to view this Blip.tv video.
  • Ralf Fücks, Vorstand, Heinrich-Böll-Stiftung (MP3 anhören)
  • Michael Ettlinger, Vizepräsident für Wirtschaftspolitik, Center for American Progress (MP3 anhören)
  • Andre Wilkens, Leiter Kompetenzzentrum Internationale Verständigung, Stiftung Mercator (MP3 anhören)

zum Video

………………

▬ Jenseits von Kopenhagen – Greening the Economy

Keynote

  • Andrew Light, Senior Fellow, Center for American Progress

Podiumsdiskussion

  • Renate Künast, Mitglied des Bundestags, Fraktionsvorsitzende, Bündnis 90/Die Grünen  (MP3 anhören)
  • Teresa Ribera Rodriguez, Spaniens Staatssekretärin für Klimawandel (MP3 anhören)
  • Andrew Light, Senior Fellow, Center for American Progress (MP3 anhören)
  • Stephen Mutimba, Generaldirektor, Camco Kenya (MP3 anhören)
  • Moderation: Ralf Fücks, Vorstand, Heinrich-Böll-Stiftung

zum Video

………………


▬ Politische Rahmenbedingungen und Ordnungspolitische Maßnahmen

Podiumsdiskussion

  • Ernst Ulrich von Weizsäcker, Umweltwissenschaftler und Klimaexperte (MP3 anhören)
  • Jennifer Morgan, Direktorin, Klima- und Energieprogramm, World Resources Institut (MP3 anhören)
  • Jürgen Trittin, Mitglied des Bundestags, Fraktionsvorsitzender, Bündnis 90/Die Grünen (MP3 anhören)
  • Matthias Machnig, Thüringer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie (MP3 anhören)
  • Moderation: Barbara Unmüßig, Vorstand, Heinrich-Böll-Stiftung

zum Video

………………

Foren Runde I

Ia    Forschung für die „Große Transformation“
(ENGLISCH OHNE ÜBERSETZUNG)

  • Fred Steward, Professor für Innovation und Nachhaltigkeit, Policy Studies Institute, University of Westminster (MP3 anhören)
  • Uwe Schneidewind, Präsident, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH (MP3 anhören)
  • Michael Gallagher, Senior Adviser und Direktor, Ehemaliger Präsident und Leitender Geschäftsführer, Westport Innovations Inc. (MP3 anhören)
  • Moderation: Dagmar Simon, Leiterin, Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

………………

Ib    Grüner Protektionismus oder offene Märkte?

  • Vesile Kulaçoğlu, Direktorin, Abteilung Handel und Umwelt, Welthandelsorgansation
  • Karsten Neuhoff, Forschungsdirektor, Climate Policy Initiative, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) (MP3 anhören)
  • Winfried Hoffmann, Vizepräsident und Technischer Direktor Solar Business Group, Applied Materials, Inc.
  • Moderation: Tilman Santarius, Referent, Internationale Klima- und Energiepolitik, Heinrich-Böll-Stiftung

………………

Ic    Erfolgsmodell „Grüne Stadt“

  • Malena Karlsson, Stockholm Glashusett (MP3 anhören)
  • J. Victor Hugo Páramo Figueroa, Generaldirektor für Luftqualität Management, Mexico City Environment Secretary (MP3 anhören)
  • Dale Medearis, Umweltplaner (MP3 anhören)
  • Hep Monatzeder, 3. Bürgermeister der Landeshauptstadt München (MP3 anhören)
  • Moderation: Nikolaus Bernau, Redakteur, Berliner Zeitung

zum Video

………………

Id    Wie weiter mit dem Emissionshandel?
(ENGLISCH OHNE ÜBERSETZUNG)

    • Guy Turner, Direktor, Carbon Markets, New Energy Finance (MP3 anhören)
    • Johannes Enzmann, Policy Officer, Generaldirektion Umwelt, Europäische Kommission (MP3 anhören)
    • Thomas Heller, Kodirektor, Programm Rechtsstaatlichkeit und Stanford Programm Internationales Recht, Stanford Law School (MP3 anhören)
    • Moderation: R. Andreas Kraemer, Chairman, Ecologic Institut, Washington DC

 

………………

▬ Leittechnologien und Schlüsselprojekte

  • Ein Gespräch mit Christopher Flavin, Präsident, Worldwatch Institute
    Moderation: Hermann Ott, Klimapolitischer Sprecher, Bündnis 90/Die Grünen
    (MP3 anhören Teil 1, Teil 2, Teil 3)

zum Video

………………

Foren Runde II


IIa    Grün investieren – Die Finanzierung der Großen Transformation

  • Tom Burke, Gründungsdirektor von E3G und umweltpolitischer Berater bei Rio Tinto plc (MP3 anhören)
  • Gerhard Schick, Mitglied des Bundestags, Bündnis 90/Die Grünen (MP3 anhören)
  • Moderation: Bracken Hendricks, Senior Fellow, Center for American Progress (MP3 anhören)

zum Video

………………


IIb    100% Erneuerbare sind möglich

(ENGLISCH OHNE ÜBERSETZUNG)

  • Michaele Schreyer, Mitglied der europäischen Kommission a.D., Vizepräsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland e.V. (MP3 anhören)
  • Eicke Weber, Leiter, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE  (MP3 anhören)
  • Martin Rocholl, Politischer Direktor und Programmdirektor für Transport, European Climate Foundation  (MP3 anhören)
  • David Porter, KEMA Consulting Europe  (MP3 anhören)
  • Moderation: Lars Grotewold, Koordinator, Themencluster Klimawandel, Stiftung Mercator

………………


IIc    CCS – Ergänzung oder Sackgasse?

(ENGLISCH OHNE ÜBERSETZUNG)

  • Hans-Josef Fell, Mitglied des Bundestags, Sprecher für Energie,  Bündnis 90/Die Grünen  (MP3 anhören)
  • Agata Hinc, Projektleiterin „Low Emmission Economy“, demosEUROPA – Centre for European Strategy   (MP3 anhören)
  • Cécile Maisonneuve, Vizepräsidentin, International Agenda and Prospective, Areva  (MP3 anhören)
  • Jesse Scott, Programmleiterin, Europa in der Welt, E3G  (MP3 anhören)
  • Moderation: Camilla Bausch, Leiterin, Klima- und Energiepolitik, Ecologic Institut  (MP3 anhören)

………………

IId    Green Urbanism – Nachhaltige Architektur und Stadtplanung

  • Peter Head, Direktor, Planung und Nachhaltigkeit, ARUP  (MP3 anhören)
  • Matthias Schuler, Transsolar; Professor für Environmental Technologies, Graduate School of Design, Harvard University  (MP3 anhören)
  • Alfred Oberholz, Koordinator des Projekts „Innovation City“  (MP3 anhören)
  • Moderation: Elke Pahl-Weber, Professorin am Institut für Stadt- und Regionalplanung (ISR), TU Berlin und Leiterin, Bundesinstitut für Bau, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

………………


IIe    Neue Mobilität – die „grünen“ Verkehrsprodukte der Zukunft

  • Weert Canzler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Forschungsgruppe Wissenschaftspolitik, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)  (MP3 anhören)
  • Jérôme Guillen, Direktor, Business Innovation, Daimler AG  (MP3 anhören)
  • Michael Cramer, Mitglied des Europäischen Parlaments, Die Grünen/EFA  (MP3 anhören)
  • Glenn Schmidt, Leiter, Planning and Steering for Governmental Affairs, BMW Group  (MP3 anhören)
  • Moderation: Wiebke Zimmer, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Infrastruktur und Unternehmen, Öko-Institut e.V.

………………

Filmvorführung
Die 4. Revolution – Energy Autonomy ein Film von Carl-A. Fechner

………………

Samstag, 29. Mai 2010

Arbeitsgruppe

Social Media und Klimawandel

  • Malte Spitz, Mitglied des Bundesvorstands, Bündnis 90/Die Grünen  (MP3 anhören)
  • Tom McMahon, New Partners  (MP3 anhören)
  • Julius van de Laar, German Elections Campaigner at Avaaz.org  (MP3 anhören)
  • Moderation: Jon Worth, Euroblogger

zum Video

………………

▬ Akteure und Bündnisse

Keynote
Jerôme Ringo, Vorstandsmitglied, Apollo Alliance

zum Video

……….

Podiumsdiskussion

  • Jerôme Ringo, Vorstandsmitglied, Apollo Alliance (MP3 anhören)
  • Cem Özdemir, Bundesvorsitzender, Bündnis 90/Die Grünen (MP3 anhören)
  • Michael Sommer, Vorsitzender, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) (MP3 anhören)
  • Moderation: Carlos Mulas-Granados, Direktor, IDEAS

zum Video

……………..


Foren Runde III

IIIa    Grüner Lifestyle – die Macht der Verbraucher und Verbraucherinnen

  • Andre de Freitas, Direktor, Forest Stewardship Council (FSC) (MP3 anhören)
  • Klaus Müller, Vorstand, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (MP3 anhören)
  • Kathrin Hartmann, Autorin  (MP3 anhören)
  • Moderation: Bärbel Höhn, Mitglied des Bundestags, stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

………………

IIIb    Stimulierendes Umfeld – Nord-Süd-Partnerschaften für den Wandel

  • Alina Averchenkova, Senior Analyst, Internationale Klimapolitik, First Climate AG (MP3 anhören)
  • Frank Momberg, Asiatisch-Pazifischer Regionaldirektor für Entwicklung, Fauna & Flora International (MP3 anhören)
  • Stephen Mutimba, Generaldirektor, Camco Kenya (MP3 anhören)
  • Moderation: Andrew Light, Senior Fellow, Center for American Progress (CAP)

zum Video

………………

IIc    Die Gesellschaft verändern – Neue Bündnisse

  • Hans-Jürgen Urban, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, IG Metall (MP3 anhören)
  • Harald Kächele, Vorstand, Deutsche Umwelthilfe  (MP3 anhören)
  • Margrete Strand Rangnes, Stellvertretende Direktorin,  Blue Green Alliance (MP3 anhören)
  • Moderation: Cem Özdemir, Bundesvorsitzender, Bündnis 90/Die Grünen

………………

IIId     Ein grüner New Deal für Städte und Gemeinden?

  • Sandy Taylor, Leiter, Klimawandel und Nachhaltigkeit, Birmingham City Council (MP3 anhören)
  • Hans Mönninghoff, Erster Stadtrat und Wirtschafts- und Umweltdezernent, Stadt Hannover  (MP3 anhören)
  • Jens Lattmann, Beigeordneter und Leiter, Dezernat für Umwelt und Wirtschaft des Deutschen Städtetages  (MP3 anhören)
  • Bas Boorsma, Direktor, Internet Business Solutions Group und Leiter, Connected Urban Development, CISCO Systems, Inc. (MP3 anhören)
  • Moderation: Dale Medearis, Umweltplaner (MP3 anhören)

………………

▬ Nachhaltiges Wachstum – Wachstum der Zukunft?

Keynote

  • Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europäischen Parlaments, Die Grünen/EFA (MP3 anhören)

zum Video
………….

Podiumsdiskussion

  • Ralf Fücks, Vorstand, Heinrich-Böll-Stiftung (MP3 anhören)
  • Jiahua Pan, Senior Fellow und Vizedirektor, Research Centre for Sustainable Development (RCSD) an der Chinese Academy of Social Sciences (CASS) (MP3 anhören)
  • Michael Ettlinger, Vizepräsident für Wirtschaftspolitik, Center for American Progress (MP3 anhören)
  • Derek Eaton, Programme Officer, UNEP / DTIE – Economics & Trade Branch (MP3 anhören)


zum Video

………………

Video: Green New Deal Debatte in Kiel: "Global denken. Nachhaltig wirtschaften. Gerechtigkeit ermöglichen"

22. Juni 2010, Comments (0)


Am 7. Juni 2010 diskutierten Prof. Dr. Gernot Klepper, Institut für Weltwirtschaft (Kiel), Hinrich Krey, Geschäftsführer der Fa. Voith Turbo Lokomotivtechnik (Kiel) und
Henrike Thies vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen im Konferenzsaal des Schleswig-Holsteinischen Landtag:

Global denken. Nachhaltig wirtschaften. Gerechtigkeit ermöglichen.
Wie können die wirtschaftpolitischen Akteure in Schleswig-Holstein
ihrer internationalen Verantwortung gerecht werden?

Das weltweite Bevölkerungswachstum, die globale Armut und insbesondere die internationalen Verhandlungen um die Klimafrage zeigen mehr als deutlich den Nachholbedarf der Schwellen- und Entwicklungsländer bei der Entwicklung ihrer Ökonomien. Aber was hat das mit Schleswig-Holstein zu tun?
Wenn wir dieser Herausforderung auch auf Landesebene ernsthaft begegnen wollen und gleichzeitig einer Ressourcen sparende und Umwelt schonenden Politik den Weg ebnen wollen, stehen wir vor paradigmatischen Veränderungen.

Video der Debatte in Dresden: Wohlfahrt für alle? Wohlstandsillusionen und neue Wachstumskonzepte

7. Juni 2010, Comments (0)

Wohlfahrt für alle? Wohlstandsillusionen und neue Wachstumskonzepte
Dresden, Kleines Haus, 1. Juni 2010

Video von der Debatte in Postdam: Großkraftwerke und dezentrale Energiekonzepte

28. Mai 2010, Comments (0)

Green New Deal – Investieren in die Zukunft: Großkraftwerke und dezentrale Energiekonzepte

Potsdam, Haus der Natur, 20.05.2010

Dresden: Debatte – Wohlfahrt für alle? Wohlstandsillusionen und neue Wachstumskonzepte

21. Mai 2010, Comments (0)

Di. 1. Juni 2010,
Dresden, Kleines Haus – Foyer, Glacisstraße 28

Wohlfahrt für alle?
Wohlstandsillusionen und neue Wachstumskonzepte

In unserer Reihe diskutieren wir die Zusammenhänge von Wohlstand, Wachstum und Gemeingütern. Für ein nachhaltiges Verständnis von Wachstum scheint auch eine Neujustierung der Wohlstandsmessung notwendig. Der umfassende „Nationale Wohlfahrtsindex“ erweitert den traditionellen Indikator „Bruttoinlandsprodukt“ (BIP) u.a. um ökologische sowie soziale Variablen und zeigt: Trotz eines Wachstums des BIP ist die Wohlfahrt in Deutschland aufgrund von Umweltschäden und wachsender sozialer Ungleichheit rückläufig. Wie helfen diese Erkenntnisse bei der Neuausrichtung der Wirtschafts- und Sozialpolitik? Wie könnte ein nachhaltiges Zusammenspiel von Wachstum, Wohlstand und Wohlfahrt aussehen?

20.00 Vortrag Roland Zieschank, FU Berlin

Podiumsdiskussion:

  • Ronald Zieschank, er arbeitet als Projektleiter an der Forschungsstelle für Umweltpolitik der Freien Universität Berlin; zu seinem Schwerpunkt gehört die Entwicklung nationaler Umweltindikatoren sowie Nachhaltigkeitsstrategien; zusammen mit dem Wirtschaftswissenschaftler Hans Diefenbacher entwarf er den Nationalen Wohlfahrtsindex für Deutschland.
  • Reinhard Bütikofer, MdEP Bündnis 90/Die Grünen, macht den Green New Deal zu einem europäischen Thema.

Moderation: Vera Gaserow, freie Journalistin

Eine Videozusammenfassung der Debatte finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist Teil der Debattenenreihe Wohlstand, Wachstum, Gemeingüter

Mainz: Qualitatives Wachstum – Zauberformel oder Scheinlösung?

18. Mai 2010, Comments (0)

Qualitatives Wachstum – Zauberformel oder Scheinlösung?
Wieviel Wachstum erträgt die Erde?

Do., 17. Juni 2010, 19 – 21Uhr

Mainz, Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN
Albert-Schweitzer-Straße 113-115

In den vergangenen Jahrzehnten galt Wirtschaftswachstum meist ganz selbstverständlich als Garant für zunehmenden Wohlstand und Beschäftigung, obwohl die Endlichkeit von Rohstoffen und die Belastungsgrenzen der Natur längst bekannt sind (siehe Bericht des Club of Rome 1972).

Heute sehen nur noch wenige Fachleute ein ungesteuertes Wachstum als reales Ziel der wirtschaftlichen Entwicklung an. Diskutierte Alternativen sind ein Wachstumsstopp oder -rückgang, immaterielles Wachstum im Dienstleistungsbereich oder qualitatives Wachstum. Letzteres fördert gezielt bestimmte Wirtschaftsbereiche oder –aktivitäten, während andere eher reduziert werden. Dabei gibt es unterschiedliche Ansätze. Viele davon zielen auf Umwelt- und Klimaschutz ab.

Der Green New Deal stellt ein Konzept vor, durch das gleichzeitig Klimaschutz, sozialer Ausgleich und neue Arbeitsplätze realisiert werden. Dazu sollen die Finanzmärkte strenger reguliert und überwacht werden, es soll massiv in Klimaschutz und Bildung investiert und die sozialen Dienstleistungen ausgebaut werden. Insbesondere soll durch Effizienztechniken der Energie- und Rohstoffverbrauch vom Wirtschaftswachstum abgekoppelt werden.

Ist die Entwicklung einer energieeffizienten, an Dauerhaftigkeit und Wiederverwertbarkeit orientieren Wirtschaftsweise, die gute Arbeitsplätze schafft, schnell genug möglich? Reicht dies aus, um die ökologische Selbstzerstörung zu verhindern? Oder macht gesteigerter Konsum die Effizienzgewinne in den Industrieländern wieder zunichte? Wie könnte qualitatives Wachstum aussehen? Bislang bot Wachstumsgewinn die Chance zur Änderung gesellschaftlicher Einkommensverteilung, ohne dass eine Gruppe relevant verzichten musste. Wie kann es ohne Wirtschaftswachstum einen sozialen Ausgleich geben?

In unserer Diskussion soll die Problematik aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert werden. Nach einem ersten Austausch der ReferentInnen ist auch die Beteiligung des Publikums willkommen.

Vortrag
apl. Prof. Dr. Niko Paech, Universität Oldenburg, Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik

Podiumsdiskussion
apl. Prof. Dr. Niko Paech, Universität Oldenburg, Institut für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik
Bernhard Braun, Bündnis 90/Die Grünen
Mehrdad Payandeh, DGB, Referatsleiter Wirtschafts- und Steuerpolitik/Wachstumsfragen

Moderation: Vera Gaserow, freie Journalistin (taz, Frankfurter Rundschau, die ZEIT)

In der ZEIT ist ein interessanter Artikel von Wolfgang Uchatius erschienen, der die Notwendigkeit von Wirtschaftswachstum hinterfragt.

Video der DebatteYouTube Preview Image

Video von der Debatte in Eisenach: Die Zukunft der Automobilindustrie

12. Mai 2010, Comments (1)

Eisenach steht für die Auf- und Umbrüche in der deutschen Automobilindustrie: Wo seit 1898 der später zum „DDR-Mittelklassewagen mutierte Wartburg hergestellt wurde, entstanden 1992 moderne Produktionsanlagen für den Opel Corsa. Im Eisenacher Opel-Werk arbeiten derzeit ca. 1800 Beschäftigte, insgesamt hängen am Autobauer und seinen Zulieferern in der Region ungefähr viermal so viele Arbeitsplätze. Seit Beginn der Wirtschafts- und Finanzkrise kommt auch der Opel-Standort Eisenach jedoch nicht mehr aus der Diskussion. Dabei geht es zumeist um die kurz- und mittelfristige Sicherung von Arbeitsplätzen.
Wie jedoch kann eine langfristige Sicherung von Arbeit und Mobilität gelingen, die auch den Erfordernissen des globalen Umwelt- und Klimaschutzes gerecht wird und gleichzeitig realistisch an vorhandene industrielle Strukturen anschließt?

Mit:

  • Weert Canzler, Wissenschaftszentrum Berlin, Mitautor der Studie Grüne Wege aus der Autokrise. Vom Autobauer zum Mobilitätsdienstleister
  • Karl Nestmeier, Vorstand der Smiles-AG, ehemals CityCom Elektromobile GmbH
  • Harald Lieske, Vorsitzender Betriebsrat Opel Eisenach
  • Michael Lewald, Werkleiter Opel Eisenach

Moderation: Ulrike Herrmann, taz

Kalender